An alle
510 Gesundheitsämter in Deutschland

10. Oktober 2005


Rechtssicherheit für Arbeitsplätze

Sehr geehrte Damen und Herren!

Beiliegende DVD mit einem 50 min Film über „Gesundheitspioniere, Pharisäer und Schriftgelehrte“ möchte ich Ihnen als Inhaber und Begründer der Synergetik-Methode schenken, damit Sie auf kreative Art und Weise einen Einblick in unsere zukunftsweisende innovative Arbeit zur Gesundheitsforschung gewinnen.
Die Pharmaindustrie erforscht Krankheitsbekämpfung mit Medikamenten mit Millionenaufwand und wir stehen am anderen Ende und zeigen auf, dass eine Krankheit eine innere Entsprechung in den Energiebildern der Neurowelt hat und wie man diese auflöst (Psychobionik). Daraus habe ich einen Beruf gemacht: den Synergetik Profiler. Mein Wissen aus meiner BKA-Zeit ist in den Profiler eingeflossen und sehr viele Informationen aus modernen Strukturwissenschaften. Wir nennen dies bionisches Heilen. Die Methode wurde nunmehr schon von verschiedenen Gerichten positiv eingschätzt (siehe Anlagen) und ich möchte persönlich den Beruf des Synergetik Profilers bis zum BVerfG tragen, um dort die höchstmögliche Qualifizierung zu bekommen.
Daher bitte ich Sie um Unterstützung, denn dieser Weg braucht Zeit. Seit 13 Jahren bilde ich zum Synergetik Therapeuten und -Profiler aus und schaffe dadurch dringend gewünschte Arbeitsplätze. Viele Gesundheitsämter in Deutschland haben unsere Bestrebungen zur Etablierung der Methode der Synergetik Therapie auch sehr wohlwollend unterstützt.
Aus Gründen der Rechtssicherheit möchte ich Sie bitten, ihre Bedenken zu den Berufen umgehend zu äussern oder sich direkt mit mir in Verbindung zu setzen. Leider hat der stellvertretende Gesundheitsamtsleiter Dr. Hepp aus Goslar diese Aussprache mit mir verweigert und so kam es ja in Folge zu dem sehr positiven OVG-Beschluss von Lüneburg vom 27. Mai 2004 zum unwiderrufbaren Berufsstatus des Synergetik Therapeuten und Synergetik Profiler zu unseren Gunsten – siehe auch beiliegende DVD.
Gerne bin ich bereit, die Qualität eines Synergetik Profiler zu demonstrieren und biete an: jederzeit an jedem Ort, - ob im Fernsehen, Ärztekongress, Krankenhaus oder Gesundheitsamt - dies an kranken Menschen aufzuzeigen.
Wir haben die unterschiedlichen Argumente zur Synergetik Therapie zur Sicherung der Volksgesundheit ernst genommen und eine schärfere Trennung zwischen Synergetik Therapeut (synergetisches Heilen) und Synergetik Profiler (bionisches Heilen) durchgeführt. Siehe beiliegende Infos. Eine Umstellung meiner Internetseiten erfolgt in Kürze – ebenfalls haben wir weitere Gutachten in kompetente Hände gegeben und werden diese veröffentlichen. Als kleine innovative, ganzheitlich denkende Berufsgruppe wollen wir unseren Platz und Beitrag für die Bevölkerung leisten und sind ein Angebot für vielleicht potentiell 0,1% der Bevölkerung, da bionisches Heilen eine eigene Leistung darstellt, die sogar noch selbst bezahlt werden muß. Eine Audio-CD mit einen frei gehaltenen Vortrag von mir lege ich Ihnen ebenfalls bei.

Ich freue mich von Ihnen zu hören und verbleibe mit freundlichen Grüßen der Zusammenarbeit

Bernd Joschko

PS. Ein Angebot zur Zusatzausbildung von Ärzten, Psychotherapeuten und Heilpraktikern mit dem Synergetik Profiling geht in Kürze an die zuständigen Fachgremien und -Verbände. Bisher konnte ich leider nur 12 Ärzte ausbilden. Mir ist wichtig, die Methode zur Anwendung zu bringen.

PSS. Kein einziges Gesundheitsamt hat bis zum heutigen Datum (20.12.05) geantwortet. Möglicherweise sind sie sprachlos geworden...