Untersagungsanordnung vom 8.4.2004 an eine Münchner Synergetik Therapeutin (Das bayerische Verwaltungsgericht München hat diese Anordnung am 8. September 2004 aufgehoben - die Synergetik Therapeutin darf weiterhin ohne HP-Schein arbeiten. Hier klicken)

Vollzug des Gesetzes über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz - HeilprG) vom 17.02.1939 (BGB III 2122-2); Untersagung des Anbietens und der Durchführung der "Synergetik-Therapie"

Die Landeshauptstadt München - Referat für Gesundheit und Umwelt als Kreisverwaltungsbehörde - erlässt folgende

Anordnung

1. Wir untersagen Ihnen ab sofort das berufsmäßige/gewerbliche Anbieten und Durchführen der "Synergetik-Therapie" nach Bernd Joschko

 

.... Hier die komplette Anordnung: Eine synergetische Fantasiereise anbieten und durchführen kostet in München 25.000 Euro. Wer kann denn das noch bezahlen - Herr Dobmeier?

 

hier meine Antwort vom 29. April 2004

An
Landeshauptstadt München
Referat für Gesundheit und Umwelt
Dachauer Str. 90
80336 München
H. Dobmeier

29. April 2004
Ich hätte auch gerne eine Untersagungsverfügung

Sehr geehrter H. Dobmeier
Von verschiedenen Münchner Synergetik Therapeutinnen und Therapeuten ist mir Ihre mehr oder weniger erfolgreiche „Nötigung der Verleugnung ihres Ausbildungshintergrundes“ bekannt geworden, sowie die kostenpflichtige Anordnung, in der Sie „ab sofort das berufsmäßige/gewerbliche Anbieten und Durchführen der Synergetik-Therapie nach Bernd Joschko“ mit eine Bußgeldandrohung von 25.000 Euro (Gesamtsumme) untersagen. Bei wiederholtem Verstoß wollen Sie bis zu 50.000 Euro und mehr erheben ...warum denn nicht gleich den Scheiterhaufen anbieten? Die Praktiken waren bei „Feststellung der Heilkunde“ ähnlich.
Dem möchte ich widersprechen. Die Methode der Synergetik Therapie ist eine reine Technik der Selbsterfahrung. Jeder kann sie lernen und auch frei anwenden. Auch steht sie seit einigen Jahren im Internet zur freien Verfügung: „Anwendung im Wohnzimmer“, (www.erkenne-dich-selbst.info), sowie einige hundert Sitzungsbeispiele (www.gesundheitsforschung.info.
Wie Sie wissen, berechtigt der Abschluß der Grundausbildung zur Berufsausbildung. Diese Berufsausbildung hat neben der Verbesserung der Technik der Synergetik Therapie weitere Inhalte zur Berufskompetenz. Dem Synergetik-Therapie-Institut wird eine „ordentliche Vorbereitung auf einen Beruf“ staatlich bescheinigt. Dem Institut unterliegt die Öffentlichkeitsarbeit, daher werden ua. die Prüfungsarbeiten im Internet veröffentlicht. Der Verbraucher hat ein Recht auf Transparenz.
Sie, H. Dobmeier, nötigen die Synergetik Therapeuten zu verleugnen, dem Verbraucher aufzuzeigen, in welcher Qualität und Hintergrund diese ausgebildet sind, ausserdem untersagen Sie die Führung der Begriffe Synergetik Therapie und Synergetik Therapeuten.
Die Bezirksregierung Köln hat erneut mit einem Schreiben mit Datum vom 20.4.2004 bestätigt: „Eine behördliche Genehmigung für eine Tätigkeit als Synergetik-Therapeutin sieht die Gesetzes- und Rechtslage nicht vor.“ Schon mit Datum vom 27.8.2002 teilte uns Dr. Kurth vom Gesundheitsamt Aachen mit, dass die „ Bezirksregierung Köln kommt nach Überprüfung des Sachverhaltes zu dem Ergebnis, dass die Begriffe „Synergetik-Therapeut“ bzw. „Synergetik-Therapie“ keine geschützten Begriffe sind. Nach den dortigen Erläuterungen bedarf weder die Tätigkeit in diesem Bereich noch die Verwendung dieser Begriffe einer behördlichen Genehmigung.“ Dies gilt auch für Bayern. Dort wurde extra als Willensausdruck des Gesetzgebers das Lebensbewältigungshilfegesetz erlassen. www.lbhg.de
Aus unserem Mail-Austausch , den wir sinnvollerweise zu diesem Thema geführt hatten, ging hervor, dass ich die Rechtslage zum Synergetik Therapeuten -Profiling als Berufsausübung z.Zt. in Goslar juristisch überprüfen lasse. Da Sie jetzt auch in München eine Anordnung (8.4.2004) verfügt haben, muß ich mich auch hier vor meine ausgebildeten Synergetik Therapeuten stellen, dass hatte ich Ihnen ja ausführlich erklärt - daher dieses Schreiben heute.
Was ich nicht nachvollziehen kann, wieso Sie die Kompetenz besitzen wollen, meine Synergetik Therapie Methode zu bewerten und als Heilmethode neu zu definieren. Mein Tätigkeit als akute Gefahr wurde vom Verwaltungsgericht Braunschweig bestätigt (wir sind jetzt beim OVG Lüneburg, wie Sie wissen). Ich bzw. Sylke Urhahn waren mit der Berufsbezeichnung Synergetik Profiler dort tätig, doch diese Bezeichnung ist bei Ihnen in München frei? Mit welchen Argumenten verbieten Sie den Begriff Synergetik Therapie, die doch nur eine Technik ist und nicht deren Anwendungstätigkeit unter anderen Bezeichnungen? Sie stellen damit die Welt des Dr. Hepp auf den Kopf, der die Tätigkeit als Gefahr sieht und nicht den Begriff??
In Österreich hat das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen in einem Brief vom 4.6.2003 an eine Synergetik Therapeutin mitgeteilt, daß das Ministerium ein Gutachten erstellen ließ: "Im Hinblick auf die Fragestellung von Berührungspunkten der Synergetik Therapie zur Psychotherapie und ihren Methoden wurde Herr Dr. Gerhard Pawlowsky, als Mitglied des Psychotherapiebeirates " hierzu beauftragt. Dr. Pawlowsky ist befähigt in Klinische und Gesundheitspsychologie, Personenzentrierte Psychotherapie, Psychoanalyse, Supervision, Coaching.
In "seiner sehr umfassende Stellungsnahme" kommt Dr. Pawlowsky zu dem klaren Ergebnis:"Es ist korrekt, Synergetik Therapie nicht als Psychotherapie anzusehen".
Dr. Pawlowsky: "Der Synergetik Therapeut versteht sich als Anleiter, Begleiter, man könnte sagen: als Katalysator. Sofern die Klienten autonome Personen sind, und sofern Synergetik Therapie als Technik verstanden wird, ist eine Vorstellung über Krankheitsentstehung oder über Persönlichkeitsentwicklung nicht erforderlich. Der Klient ist zwar in einem verletzlichen, einem „nicht heilen „ Zustand (sonst könnte man nicht von Selbstheilung sprechen), und er ist dem – über Ausbildung nicht professionalisierten – jeweiligen Welt- und Menschenbild des Synergetik Therapeuten ausgesetzt; doch kann man davon ausgehen, dass der autonome Klient den Prozess mitgestaltet, im Bedarfsfall auch beenden kann. Es ist festzuhalten, dass die gegebenen Beschreibung – optimale – Prozesse im Klienten völlig einer gelungenen Psychotherapiesequenz entspricht, aber ebenso einem hilfreichen Trauerprozess, also die Bedeutung konstruktiver Bewältigung von emotional bedeutsamen Erlebnissen hat."..."Es wird – das sei anerkannt – versucht, jede inhaltliche Steuerung von Seiten des Therapeuten zu vermeiden."..."Die Anbindung der Technik an eine ethische Haltung für den Umgang mit dem Klienten und mit Kollegen etc. in der schriftlichen Fassung von „Ethikrichtlinien“ scheint dagegen korrekt und sorgsam angelegt."..." Die Synergetik Therapie positioniert sich damit – sieht man von der konkreten Ausformung der Vorgangsweise ab – als Technik zwischen Rebirthing, Kinesiologie und Neurolinguistischem Programmieren".Der Synergetik Therapeut macht ausschliesslich eine Anleitung zur Selbstheilung durch Selbsterfahrung mittels synergetischer Innenweltreisen – das ist Ihnen bekannt. Es werden in keinem Falle Krankheitsbilder behandelt. Die praktische Umsetzung der Sichtweise von Hintergrundaufarbeitung von Krankheiten bleibt ausschliesslich dem Synergetik Profiler vorbehalten – so meine Definition. Bei einer Überprüfung der Klientenwünsche zu Synergetik Sessions als Umfrage im Jahre 2002 wurde festgestellt, dass etwa 1/3 aus einer Motivationshaltung zur Verbesserung ihrer Krankheitssymptome kamen. Eine Motivationslage ist nicht automatisch ein Indiz einer Heilbehandlung, denn auch Sport oder Meditation kann als Motivation in Anspruch genommen werden, um Verbesserungen bei Krankheitsbildern zu erreichen. Synergetik Therapeuten machen ausschließlich ein Training zur Verbesserung der inneren Handlungskompetenz in synergetischen Innenweltreisen, die dazu Beitragen ein besseres Kohärenzgefühl zum Leben zu entwickeln. Die Resilienz wird erhöht. Dass Krankheitssymptome sich dabei auflösen, ist ein Nebeneffekt, für den ich vielleicht mal den „alternativen Nobelpreis“ bekomme, der aber kein Indiz ist, die Technik der Synergetik Therapie als Heilmethode umzudefinieren.
Dr. Hepp benutzte die oben genannte Aussage, „ein Drittel der Klienten kämen aus Krankheitsgründen“ – doch diese Aussage ist, so wie er sie verwendet hat - falsch, denn nach einer erneuten Auswertung lässt sich eine sehr klare Aussage treffen: Kein Synergetik Therapeut hat mit Krankheitsbildern von kranken Menschen gearbeitet, sondern die 28 Synergetik Profiler hatten eine überdurchschnittlichen Anteil an Klienten, die aus Wünschen der Verbesserung der Selbstheilungschancen einen Synergetik Profiler aufsuchten. Mein Gesprächsangebot an Dr. Hepp nahm dieser leider nie an. Jetzt muß er mit einer hohen Schadensersatzklage rechnen.
Ausserdem haben die professionell arbeitenden Synergetik Therapeuten auch die höchste Motivation gehabt, das Zusatzseminar Profiler zu besuchen, damit sich ihre Marktschancen verbessern, was ja auch der Realität entspricht. Diese Dienstleistung ist einzigartig in Deutschland und nur bei Synergetik Profiler zu bekommen.
So, diese Aufgabe bekommen Sie jetzt von mir gestellt:
Ich will hiermit eine rechtsfähige Auskunft von Ihnen haben, denn ich werde eine Synergetik Profiler Praxis in München eröffnen, indem ich nur Synergetik Profilings anbiete. Die dazugehörigen Synergetik Therapie Selbstheilungssessions können die Verbraucher als nachfolgenden Therapieaufenthalt hier im Zentrum in Bischoffen buchen.
Selbstverständlich werde ich den Klienten mitteilen, dass ich, Bernd Joschko, nach Bernd Joschko arbeite und meine Münchner WEB-site wird Links zum Institut haben. OK?
Sie wissen, wenn Sie mir diese Tätigkeit verbieten, verklage ich Sie, damit die Gerichte eindeutig die Rechtmäßigkeit festlegen, denn ich erhöhe die Volksgesundheit und berufe mich auf das Grundgesetz GG § 12 des Rechts auf freie Berufswahl, den Sie ebenfalls nicht respektieren. Das Urteil vom BverfG vom 4. März 2004 ist so eindeutig, dass auch „Menschen, die sich dumm stellen“ es verstehen müssen. Ausserdem möchte ich Ihnen Ihr „kleinliches inkompetentes und willkürlicher“ Verhalten in Ihrer Amtsführung in Ihrem Machtbereich den Synergetik Therapeuten gegenüber durch die Gerichtsklärungen wegnehmen: Zitat von Ihnen: „so würde ich hiergegen (unter Knurren) nicht einschreiten wollen“ – sind Sie ein Hund? Ich erwarte innovative Beamte in einer Weltstadt mit Herz.
Was macht das mit Ihnen? – wäre jetzt der Standardsatz in der Synergetik Therapie. (Sie sehen, es ist eine reine Selbsterfahrungsmethode). Wahrscheinlich ist Ihr Ego beleidigt. Mein Ego ist so gut entwickelt, dass ich diese Unterdrückung Ihrerseits (den Bernd Joschko wegzulassen) als sprirituell höherwertig einstufen kann, aber Sie sollten nicht mit den Ego’s der Synergetik Therapeuten spielen, denn diese zu animieren, sich zu verleugnen, ist wohl in dieser Dreistigkeit nur den ehemaligen DDR-Beamten gelungen.
Ihre Anordnung vom 8.4.2004 an eine Münchner Synergetik Therapeutin lasse ich z.Zt. auf eine mögliche Schadensersatzklage wg. Geschäftsschädigung und bewusste Irreführung der Verbraucher überprüfen, da Sie damit den Eindruck erwecken, die reine Ausübung der Synergetik Therapie – also synergetische Innenweltreisen - sei verboten, denn damit kommen weniger Kunden zu der von mir angebotenen Synergetik-Therapie Ausbildung.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Joschko


PS. Jetzt wollten Sie Dr. Hepp helfen und jetzt haben Sie selbst Probleme bekommen. So ist das halt mit Seilschaften. Warum helfen Sie denn nicht den Verbrauchern? Warum fördern Sie nicht die Anwendung der Synergetik Therapie.

Übrigens, haben Sie noch ein Feindbild, den Dr. Hamer. Ich lege Ihnen mal den neusten Artikel über seine Neue Medizin in der aktuellen raum&zeit bei, sowie ein Bericht von Dr. med Dahlke über die Neue Medizin in CoMED vom Juni 2000. Staunen erlaubt!.


Kopie: Internet und an die Münchner Synergetik Therapeuten/innen